Besonderheiten der Poker Clock

Die Poker Clock ist so konzipiert, dass sie als vollwertiges Equipment für die Veranstaltung von Turnieren verwendet werden kann. Sie weist zahlreiche Funktionen auf und ist sehr flexibel in ihren Einstellungen. Egal ob du eine kleine Homerunde unter Freunden oder ein großes Turnier veranstaltest – die Einstellungen der Software können vollkommen an deine Bedürfnisse angepasst werden.

Anzupassende Felder

Folgende Komponenten der Poker Clock können individuell eingestellt und bearbeitet werden.

Buy In

Das jeweilige Startgeld, das für ein Turnier bezahlt werden muss, kann in jeder Währung eingestellt werden. Die Software bietet weiters die Möglichkeit, die Höhe eventueller Rebuys oder Add Ons anzuzeigen.

Gibt es beim Turnier einen zusätzlichen Preispool kann dieser ebenfalls angezeigt werden.

Chip Stacks

Die Höhe des Startstacks kannst du ebenfalls durch die Poker Clock anzeigen lassen, sowie den Chipcount, der durch ein Rebuy oder Add On gekauft werden kann.

Blind Levels

Bis zu 30 Blind Levels können auf der Poker Clock nacheinander angezeigt werden. Folgende Felder können individuell geändert werden: Small Blind, Big Blind, Antes und die Länge der einzelnen Level. Weiters kann eine Pause von individueller Dauer am Ende eines jeden Levels eingefügt werden.

Preisgeld

Die gesamte Auszahlungshöhe der einzelnen Plätze kann individuell eingestellt werden. Die Poker Clock zeigt somit an, welche Plätze wie viel Preisgeld erhalten – diese Anzeige kann entweder die Form eines Eurobetrags haben oder durch eine Prozentzahl (in Bezug auf den gesamten Preispool) angezeigt werden. Die Software berechnet automatisch die vollen 100%.

Turnier Statuseinstellungen

Die Software ermöglicht es dir, die Menge der Teilnehmer, Re-Buys, Add-ons und Anzahl der übrigen Spieler einzugeben.

Statusanzeigen des Turnierverlaufs

All diese individuell einstellbaren Felder werden von der Poker Clock angezeigt. All diese Daten werden während des Turnierverlaufs angezeigt und beinhalten folgende detaillierte Aufschlüsselung:

  • Turniername
  • Zeit
  • Aktuelles Level/verbleibende Zeit im derzeitigen Level/Blinds/Antes
  • Anzahl der Buy Ins/Rebuys und Addons
  • Gesamte Chipsanzahl
  • Gesamter Preispool
  • Blinds im nächsten Level
  • Zeit bis zur nächsten Pause
  • Verbleibende Spieler/Average Chip Stack
  • Struktur der Gewinnverteilung

Aufgrund der Interaktivität der Poker Clock können auch nach dem Turnierstart noch folgende Einstellungen verändert werden:

  • Zahl der gestarteten Spieler
  • Anzahl der Spieler
  • Rebuys und Addons
  • Pausenverläufe
  • Vor- bzw. Zurückspringen zu einem bestimmten Level
  • Verbleibende Zeit in einem Level

Zusätzliche Features

Es gibt noch zahlreiche weitere Gründe warum es sich lohnt, die Poker Clock im Zuge der Organisation eines Pokerturniers zu verwenden. Im folgenden Abschnitt erfährst du mehr über weitere zusätzliche Features der Poker Clock:

Es ist kein Download nötig!

Die Software der Poker Clock ist webbasiert und muss daher nicht heruntergeladen werden. Hast du dir einmal einen Account zugelegt, brauchst du nur einen Internetzugang um Zugriff auf die Poker Clock zu haben.

Hohe Kompatibilität

Die Software basiert auf HTML5 und funktioniert somit auf jedem Gerät, das über einen Internetzugang verfügt – die Software ist kompatibel mit jedem PC, Mac, iPad und iPhone.

Die Software ist einfach zu bedienen

Das Design ist sehr benutzerfreundlich gestaltet und somit einfach und intuitiv zu bedienen.

Unbegrenzte Turniere

Wenn du die Poker Clock an verschiedenen Locations verwenden möchtest, z.B. im Zuge zweier unterschiedlicher Homerunden, kannst du die individuellen Einstellungen für jedes Turnier unter deinem Account speichern.

Turnier clonen

Solltest du ein Turnier organisieren wollen, das von der Struktur her einem bereits stattgefundenem ähnelt, kannst du die vorhandenen Einstellungen duplizieren und an die neuen Gegebenheiten anpassen.